Holunder, Dost und Gänseblümchen... (gebundenes Buch)

Vegetarische Rezepte mit wilden Kräutern und Früchten
ISBN/EAN: 9783895662539
Sprache: Deutsch
Umfang: 200 S., schw.-w. Ill.
Format (T/L/B): 1.5 x 21.5 x 14.1 cm
Auflage: 4. Auflage 2010
Einband: gebundenes Buch
14,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Die Natur hat einen immensen Schatz an wertvollen Pflanzen zu bieten, die heilkräftige Eigenschaften besitzen und überdies lecker schmecken. Heide Hasskerl gibt in diesem Buch Tipps zum Bestimmen und Sammeln von Wildpflanzen. Sie beschreibt erprobte Rezepte der Marmeladen- und Geleebereitung und erläutert die Methoden der Teefermentation und der Hausweinbereitung. Über 30 Pflanzen werden in Porträts vorgestellt, von Bärlauch über Hagebutte, Löwenzahn und Quendel bis zu Waldhimbeere und Zitronenmelisse. Zu jedem Porträt gibt es ungewöhnliche und vielversprechende Rezeptideen wie Salbeispätzle, gebackene Holunderblüten, Brennnesselpudding, Walderdbeersuppe oder Wiesenbocksbartauflauf. Wer neugierig ist, was die Natur für unseren Kochtopf alles zu bieten hat, darf sich von diesem Buch inspirieren lassen!
Heide Hasskerl wurde 1960 in Mühlhausen/Thüringen geboren. Nach einer Metzgerlehre machte sie eine landwirtschaftliche Ausbildung, an die sich ein umweltpädagogisches Studium anschloss. Von 1985 bis 1995 arbeitete sie in umweltpädagogischen Projekten. Viele Jahre lebte sie auf ihrem ökologisch bewirtschaften, zehn Hektar großen Bauernhof in Nordhessen, bis dieser 2005 einem konventionell organisierten landwirtschaftlichen Kulturraum zum Opfer fiel - wie die zahlreichen herrlichen Wildpflanzen, die dort gediehen. Mit dem massenhaften Verschwinden dieser Gewächse zog die Autorin aus, die Orte zu suchen, an denen die Natur noch natürlicher ist. Heute sammelt Heide Hasskerl Wildgemüse und Heilpflanzen inmitten der sauberen, reich bestückten Natur Lettlands, Irlands und Frankreichs. Sie organisiert Sammel-Gruppenreisen, hält Workshops und referiert zum richtigen Umgang mit den Wildpflanzen. Heide Hasskerl ist als freiberufliche Schriftstellerin tätig. Neben Natur-, Garten- und Kochbüchern schreibt sie Erzählungen/Novellen und Kurzgeschichten für große und kleine Leser, für die sie bereits mehrfach literarische Preise und Stipendien erhielt. Kontakt zu Heide Hasskerl über ihre Internetseite: www.heide-hasskerl.de
Wildpflanzen gestern und heute 11 Tipps zum sicheren Bestimmen und Sammeln 13 Was kann ich sammeln? 13 Wann kann ich sammeln? 14 Wo kann ich sammeln? 15 Was brauche ich zum Sammeln? 15 Konservierungsmethoden 16 Trocknen 16 Aromatisierung von Öl und Essig 17 Einlegen von Wildkräutern 18 Alkoholische Kräuterauszüge und Liköre 18 Teekräuterbereitung 20 Hausweinbereitung 23 Was brauche ich zur Weinherstellung? 23 Vorbereitung der Früchte 24 Gewinnung von Most oder Maische 25 Gärung 28 Abziehen des Weins 29 Weinkrankheiten 30 Gelees, Marmeladen und Sirup 31 Gelee 32 Marmelade 32 Sirup 33 Die Pflanzen in Feld und Küche 34 Bärlauch 36 Beifuß 40 Beinwell 44 Brennnessel 50 Brombeere 60 Dost 66 Franzosenkraut 70 Gänseblümchen 74 Heckenrose 78 Heidelbeere 86 Schwarzer Holunder 90 Große Klette und Kleine Klette 102 Knoblauchsrauke 106 Löwenzahn 110 Wilde Malv 118 Meerrettich 122 Pastinak 126 Pfefferminze 132 Quendel 137 Salbe 140 Sauerampfer 143 Schafgarbe 146 Schlehdorn 150 Weiße Taubnessel und Rote Taubnessel 154 Duftendes Veilchen 158 Vogelmiere 162 Walderdbeere 166 Waldhimbeere 170 Waldkiefer 174 Wiesenbocksbart 178 Zitronenmelisse 182